Beamtenkredit – die besten Raten für Staatsangestellte!

Ein Beamtenkredit stellt finanzielle Mittel für Angestellte des öffentlichen Dienstes zur Verfügung. Der Verwendungszweck des Darlehens ist Ihnen dabei selbst überlassen. Sie können sich z.B. eine Auszeit von der Arbeit gönnen und sich einen Urlaub finanzieren. Ebenso unterstützt ein Beamtenkredit bei einer teuren Investition wie z.B. einer Reperatur oder dem Kauf eines Fahrzeuges.

Beamtenkredit mit Top Zins bei der CreditPlus Bank – jetzt berechnen

Beamtenkredit Vergleich

Staatsrechtlich ist ein Beamter eine von einem Dienstherrn in ein öffentlich-rechtliches Dienst- und Treueverhältnis berufene Person. Die Beamten im staatsrechtlichen Sinne bilden gemeinsam mit den Tarifbeschäftigten, Soldaten und Richtern den öffentlichen Dienst. Quelle: Wikipedia

Beamtendarlehen

Es kann immer mal wieder vorkommen, dass man eine teure Anschaffung tätigen muss oder eine unvorhergesehene Ausgabe das Budget überschreitet. Autoreperatur, Umzug, Traumurlaub oder Möbelkauf sind klassische Beispiele für solche Situationen in denen Sie zusätzliche finanzielle Mittel gebrauchen könnten. In jedem Fall ist ein Beamtendarlehen eine Option. Gerade in Zeiten der Niedrigzinspolitik kann man sich Geld von Kreditgebern so günstig wie  nie leihen und bequem in mehreren Raten zurückzahlen ohne sich finanziell verausgaben zu müssen. Denn Ihr Beamtengehalt ist eine sehr zuverlässige Einnahmequelle, die höchstes Vertrauen bei Kreditanbietern genießt. Dadurch sind Beamtendarlehen zu sehr attraktiven Konditionen verfügbar.

Sie können den Umfang Ihres Beamtendarlehens individuell anpassen, damit es zu Ihrem Vorhaben passt. Dabei handelt es sich um einen Ratenkredit, mit dem Sie festgelegte Raten und übersichtliche Zinsgebühren bei einer Laufzeit von 12 bis 120 Monaten wählen können. Die maximale Darlehenssumme beträgt bei der CreditPlus Bank 70.000 Euro.

Beamtenkredit Vergleich

Die Rückzahlung eines Beamtenkredits ist im Idealfall flexibel zu gestalten. Die Laufzeit des Beamtenkredits kann bis auf 120 Monate gestreckte werden, so dass die monatlichen Raten sehr niedrig sind. Im Vergleich dazu können Sie natürlich auch eine kürzere Laufzeit wählen, wenn es Ihnen besonders wichtig ist, dass der Kredit so schnell wie möglich getilgt wird und die Schulden zurückgezahlt werden. Es gibt bei vielen Kreditanbietern auch die Möglichkeit eine Sondertilgung vorzunehmen. Das ist eine Zusatzzahlung außerhalb der regelmäßigen Raten, mit der die Rückzahlungssumme reduziert werden kann. Ebenso ist die Aussetzung von Zahlungen für einen bestimmten Zeitraum möglich, wenn man z.B. einen finanziellen Engpass hat.

Dabei kommt es in erster Linie auf die Kosten eines Beamtenkredits an. Die günstigsten Anbieter für Beamtenkredite oder Beamtendarlehen sollten deshalb per Vergleich ermittelt werden. Über das in Deutschland relativ bekannte Vergleichsportal http://beamtenkredit24.net können Beamte erfahren, was ein Beamtenkredit kostet. Nichtsdestotrotz sollten Beamte aber auch versuchen, einen Anbieter zu finden, der einen guten Kundenservice stellt.

Beantragung Beamtenkredit

Einen Beamtenkredit kann man mittlerweile ganz schnell und einfach im Internet beantragen. Dafür benötigt der Kreditanbieter die gewünschte Darlehenssumme und die geplante Laufzeit des Kredits in der das geliehene Geld wieder zurück bezahlt werden soll. Daraufhin erhalten Sie direkt ein Online-Angebot, das Sie bei Gefallen in Anspruch nehmen können. Dazu füllt man ein Formular auf der Webseite mit seinen persönlichen Daten aus und kann sich anschließend die Vertragsunterlagen ausdrucken oder per Post zuschicken lassen. Erst nach der Unterschrift und der Rücksendung tritt der Kredit in Kraft. Meist ist dabei noch ein sogenanntes PostIdent-Verfahren nötig. Viele Kreditanbieter bieten allerdings auch schon die Möglichkeit sich über die Webcam des Computers zu identifizieren, wodurch der Gang zum Postamt überflüssig wird. Das Geld wird nach der Prüfung des Antrags sofort auf dem Konto gutgeschrieben.

Voraussetzungen für einen Beamtenkredit

Vor der Vergabe eines Beamtenkredites unterzieht Sie der Kreditgeber einer Bonitätsprüfung. Hierfür sind folgende Voraussetzungen für einen Beamtenkredit zu erfüllen:

  • Beamtenstatus
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Volljährigkeit ab 18 Jahren
  • regelmäßiges Einkommen
  • Beschäftigung seit mindestens drei Monaten
  • keine Probezeit mehr
  • Keinen negativen Schufa-Eintrag.

Wieviel Kredit kann ich mir leisten!